Stadtkirche
Stadtkirche

Gottesdienste in der Stadtkirche

Gottesdienst ist hier jeden Sonntag um 11 Uhr .

(am letzten Sonntag im Monat ist Gottesdienst nur zentral in der Friedenskirche um 9.30 Uhr).


Die Kirche befindet sich in der Lange Str. 19. 

Die zuständige Pfarrerin ist Melanie Erben.
Telefon: 02522-4128.

Das Gemeindehaus zur Stadtkirche: Dietrich-Bonhoeffer-Haus,

Obere Bredenstiege 4.

 

 

Zur Geschichte der Stadtkirche

seit 1848

Die erste evangelische Gemeinde auf Oelder Boden entstand im Jahr 1848. Domänenrat Geßner ermöglichte die ersten Gottesdienste in seinem Haus Gut Axthausen. Etwa 50 Gemeindeglieder nahmen sonntags daran teil. Mit Hilfe von Spendensammlungen und der Unterstützung durch das Gustav-Adolf-Werk, das kleine Gemeinden in der Diaspora unterstützte, war es nach vielen Jahren der Vorbereitung möglich, an der Langen Straße eine Kirche zu bauen. Am 31. August 1880 wurde das neue Gebäude eingeweiht. In den Grundstein wurde eine Urkunde mit dem Verzeichnis der 101 evangelischen Gemeindeglieder mit mehreren Münzen und Zeitungen niedergelegt. Damit hatte die kleine Diasporagemeinde das Ziel erreicht, das sie sich gesteckt hatte: Sie besaß ein eigenes Gotteshaus und eine eigenes Pfarrhaus mit Wohnung für Lehrer und Pfarrer und mit einem Schulzimmer.

Heute hat die Kirchengemeinde insgesamt drei Kirchen für etwa 5400 Gemeindeglieder.

Der Name "Stadtkirche" wurde der Kirche erst 1962 durch Beschluss des Presbyteriums zugelegt. Bevor nicht in Stromberg die "Christuskirche", in Sünninghausen die "Gnadenkapelle" und im nördlichen Stadtgebiet die "Friedenskirche" gebaut wurden, bestand keine Notwendigkeit, die evangelische Kirche im Stadtzentrum mit einem Namen zu benennen. 

Die Pfarrer der Stadtkirche:

1851 - 1855 Pfarrer Fritzsche

1855 - 1857 Pfarrer Nitsch

1857 - 1859 Pfarrer Bayde

1859 - 1868 Pastor Ellermann

1859 - 1868 Pfarrer Mettger

1872 - 1873 Pfarrer Rothert

1873 - 1877 Pfarrer Wulff

1878 - 1887 Pfarrer Beyer

1887 - 1922 Pfarrer Siebold

1922 - 1927 Hofprediger Brinckmann

1926 - 1930 Missionar Karl Hendrich

1930 - 1949 Pastor Stephani

1933 - 1949 Pfarrer Friedrich Engelmann

1946 - 1956 Pastor Max Schmidt (mit Beschäftigungsauftrag)

1950 - 1973 Pfarrer Rudolf Niekamp

1974 - 1975 Pastorin Gisela Harth

1977 - 2011 Pfarrer Wolfgang Bovekamp

 

seit 2012 Pfarrerin Melanie Erben