Konfi-Camp 2019

Eine Gruppe unserer Konfirmanden nahm an dem Konfi-Camp 2019 am Frauensee nahe von Berlin teil. Das Konfi-Camp ist ein Projekt des evangelischen Kirchenkreises Gütersloh, bei dem etwa 500 Konfirmanden mit zahlreichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sich eine Woche lang mit biblischen Themen kreativ auseinandersetzen. Pfarrer Hartmut Suppliet und sein Mitarbeiterteam gestalten ein Programm mit Themen des Glaubens und Lebens, in denen sich die jungen Menschen mit ihren Fragen wiederfinden. Nach dem kirchlichen Unterricht am Vormittag entschieden sich die Konfirmanden nachmittags für Ihre Workshops. Aus dem umfangreichen Angebot wählten sie zum Beispiel Kanu fahren oder Floßbau, Volleyball, Gipsmasken, Freundschaftsbänder knüpfen oder Gläser gravieren. In der so genannten Lounge genossen viele Konfirmanden und Mitarbeiter die Cocktails, Crepes oder Pommes.  Spannend wurde es jeden Abend in der Showtime auf der Waldbühne. Jede Konfirmandin oder Konfirmand konnte sich für Wettspiele auf der Bühne bewerben. Den Siegern winken attraktive Preise. Für die gute Stimmung spielte dazu die Konfi-Camp-Band Lieder aus den Charts. Ein besonderer Höhepunkt war der Ausflug nach Berlin. Pfarrer Hartmut Suppliet und sein Mitarbeiterteam führte die Gruppe durch das Mauermuseum am Checkpoint Charlie, zum Brandenburger Tor und Holocaust Mahnmal. Müde aber begeistert von den vielen guten Erlebnissen fuhr die Gruppe nach Oelde zurück.

Bilder